Gegen Schlafstörungen

Gegen Schlafstörungen

Um wieder in einen normalen Rhythmus von Schlaf zu erhalten, ist es wichtig zu erkennen und, wo möglich, die Ursachen der Schlafstörungen. Es kann helfen, zu Schlafgewohnheiten überwachen und Sie in ein Schlaftagebuch aufzeichnen.

Tipps für Menschen mit Schlafstörungen

Schlafhygiene ist ein Begriff, der eine bestimmte Art zu leben und zu handeln, dass erholsamen und gesunden Schlaf fördern zu beschreiben. Gewährleistung der Hygiene kann helfen, Schlafstörungen zu bekämpfen.

  • Stellen Sie sicher, dass sie aufstehen und gehen, etwa zur gleichen Zeit jeden Tag in den Schlaf. Wichtige Funktionen, wie z. B. die Produktion von Hormonen, die Atmung und das Herz-Kreislauf-System unterliegen einer bestimmten Schlaf-Wach-Rhythmus.
  • Zu viel Zeit im Bett kann fördern Schlafstörungen. Die Faustregel ist: 7. auf nicht mehr als 8 Stunden für Erwachsene. Denken Sie daran, dass das Mittagessen – Zeit power nap sind ebenfalls Teil dieser Ruhezeit. Ein kurzes Nickerchen in der Mitte des Tages kann erheblich verringern in der Nacht schlafen.
  • Eine angenehme Umgebung in Ihrem Schlafzimmer zu erstellen. Die optimale Temperatur für einen guten Schlaf ist etwa 16-18 Grad Celsius.
  • Rituale haben eine entspannende und beruhigende Wirkung und kann für den Schlaf der Körper bereit. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, eine Tasse Tee oder warme Milch, die Sie jeden Tag zur selben Zeit haben.
  • Sie nachts im Bett liegen und halten, zu denken an, wie viel Zeit Sie noch haben, zu schlafen?
  • Wenn Sie nicht einschlafen, ist es besser, statt der Werfen und das Drehen. Nur wieder ins Bett gehen, wenn Sie sich wirklich müde fühlen und helle Lichter in der Nacht zu vermeiden, weil diese sie mehr wach machen kann.
  • Ein schlaftagebuch kann helfen, um zu prüfen, ob sie verklemmt sind Hygienevorschriften, zu schlafen, Veränderungen zu erkennen und die Ursachen von Schlafstörungen zu finden.
  • Keine Büroarbeit oder Fernsehen in Ihrem Schlafzimmer. Die Arbeit an der Tür verlassen.
  • Vermeiden Sie übermäßigen Essen und Getränke, die Koffein in den Abend.
  • Nikotin hat eine ähnlich negative Auswirkungen auf den Schlaf zu Koffein und sollte daher kurz bevor Sie zu Bett gehen vermieden werden. Obwohl Alkohol hilft Einzelpersonen schlafend schnell fallen, sinkt auch die Qualität/Tiefe des Schlafes. Dies kann dazu führen, dass Sie Aufwachen häufig, vor allem im zweiten Teil der Nacht.

Kommentar Hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

rückenschmerzen rückenschmerzen schwangerschaft starke rückenschmerzen