Hypersomnias

Hypersomnias sind eine Gruppe von Schlafstörungen, das dazu führt, dass eine Person extrem schläfrig zu werden. Menschen mit einer hypersomnie kann Schlafen zu Zeiten, die unbequem sind oder sogar als gefährlich, wie z. B. bei der Arbeit oder während der Fahrt fallen. Sie können auch andere schlafen Schwierigkeiten, ein Mangel an Energie und Mühe klar denken. Narkolepsie ist der bekannteste Hypersomnie, aber es gibt noch weitere Erkrankungen, die unter diese Klassifizierung fallen:

Narcolepsie

Diese lebenslange Schlafstörungen fühlt man sich überwiegend müde, mit dem Potential für den plötzlichen unkontrollierbaren schlafen Angriffe.

Idiopathische Hypersomnie

Diese schlafstörung handelt es sich um tägliche Zeiträume von einer unbändigen Bedürfnis nach Schlaf. Insgesamt Ruhezeit von 12 bis 14 Stunden ist typisch in einem Zeitraum von 24 Stunden. Die Ursache der idiopathischen Hypersomnie ist unbekannt.

Kleine-Levin-Syndrom

Diese schlafstörung handelt es sich um wiederkehrende Episoden von übermäßiger Schläfrigkeit und die schlafdauer. Jede Episode besteht für zwei Tage nach fünf Wochen. Diese Episoden neigen, mehr als einmal im Jahr zu wiederholen.

Unzureichender schlaf Syndrom

Unzureichender schlaf Syndrom tritt ein, wenn Sie regelmässig nicht genug Schlaf in der Nacht zu bekommen. Das Ergebnis ist schlafentzug. Dieses hält Sie von Gefühl und auch während des Tages ausgeruht.

Langer Schläfer

Langschwellen regelmäßig Schlafen viel länger als andere Altersgruppen. Ihr Schlaf ist normal und von guter Qualität, sondern auch wegen der Anforderungen an die Arbeit oder Schule, Langschwellen möglicherweise nicht die Menge des Schlafes, die Sie brauchen.

Kommentar Hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

rückenschmerzen rückenschmerzen schwangerschaft starke rückenschmerzen