Trimipramin Schlafstörungen

Trimipramin Schlafstörungen

Die Anwesenheit von gemischten Symptome von Angst und Depression sind gut zu jedem Arzt bekannt. Panik, generalisierte Angststörungen und Zwangsstörungen haben alle erhebliche Überschneidungen mit depressiven Erkrankungen. Faktor Analyse von Angst und Depression Symptome hat sich bemüht, das Ansprechen auf die Behandlung sowie eine Diagnose stellen zu prognostizieren. Schlafstörungen sind wichtige Begleiterscheinungen der beiden Syndrome. Die Analyse der Architektur und der Phasenlage der Schlafstadien wurde als biologischen Marker zu trennen, Angst und Depression vorgeschlagen. Die Modifikation von REM und Delta Schlaf wurde mit Aktion ein Antidepressivum korreliert. Die frühesten Studien Der trimipramine festgestellt, Stärkungsmittel, Anxiolytische und hypnotische Wirkung. Weitere Beobachtungen haben diese Droge atypische Wirkungen auf die REM-Schlaf zu haben. Darüber hinaus ist trotz seiner strukturellen Ähnlichkeit zu anderen trizyklische Antidepressiva, seine pharmakologische Profil bei Tieren sehr unterschiedlich ist: Es gibt keine synaptosomal Wiederaufnahme von Serotonin und Noradrenalin, und keine Desensibilisierung von Beta-Adrenozeptoren nach langfristigen Verwaltung. Eine Reihe von Studien wurde an 99 Patienten durchgeführt. Zugangsvoraussetzungen für das Studium ein Ergebnis von mindestens 20 auf der Angst Status Inventar sowie das Vorhandensein von mittelschweren Depressionen angegeben. Eine unkontrollierte Studie zeigte die Anxiolytischen Wirksamkeit von trimipramine. Weitere kontrollierte Studien zeigten Superior anxiolytischen Wirksamkeit von trimipramine zu Amitriptylin und Doxepin mit vergleichbaren anxiolytischen Wirksamkeit von trimipramine mit maprotilin. Alle Agenten hatten gleich antidepressive Effekte.

Kommentar Hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

rückenschmerzen rückenschmerzen schwangerschaft starke rückenschmerzen